Zur Südfassade  

 

  Zur Nordfassade

Die Ostfassade
(26 m lang)

Zwei wichtige Elemente strukturieren diese Fassade. Der Hindutempel mit seinen 4 Säulen scheint die Einheit der Religionen darzustellen, denn seine zahlreichen Motive sind dem Christentum entnommen. Reich verziert erhebt er sich über dem 3 m in die Erde gebauten Grab der sarazenischen Särge. Rechts von ihm führt eine Treppe mit Geländer über ein System von kleinen Galerien auf die Terrasse.